M84 FS Kal.4,5 mm - 17Schuss,BlowBack,Vollmetall

M84 FS Kal.4,5 mm - 17Schuss,BlowBack,Vollmetall
129,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • 200293
Wie auch das Original begeistert der CO2-Nachbau der Beretta Mod. 84 FS mit einer angenehmen... mehr
Produktinformationen "M84 FS Kal.4,5 mm - 17Schuss,BlowBack,Vollmetall"

Wie auch das Original begeistert der CO2-Nachbau der Beretta Mod. 84 FS mit einer angenehmen Handlage und überzeugt durch originalgetreue Bedienbarkeit.
Die robuste Ganzmetall-Konstruktion verfügt über ein herausnehmbares Magazin, das 17 Stahlkugeln im Kaliber 4,5 mm und eine 12 g CO2-Kapsel aufnimmt.

Schlittenfanghebel, beidseitige Sicherung sowie Zerlegehebel ermöglichen realistische Handhabung und Training. Die hohe Energie und der starke Blowback-Effekt runden den authentischen Gesamteindruck ab.

  • Kaliber: 4,50 mm
  • verschießt Stahl-BB's
  • Magazinkapazität: 17 Schuss
  • Länge: 177 cm
  • Single Action
  • Gewicht: 644 g
  • Pro Kapsel ca. 100 Schuss möglich
  • 2in1 Magazin
  • Blowback-System
  • beidseitig bedienbarer Schlittenfanghebel
  • Vollmetallausführung
  • Antrieb  1x 12 g CO2
  • Sicherung  Schwenksicherung
  • Energiestufe  < 3,0 J
  • Geschossgeschwindigkeit  110 m/s (361 fps)
  • Holster-Typ  A, D, E

Die Abgabe dieses Artikels erfolgt nur an Kunden ab 18 Jahren! Ein Altersnachweis ist erforderlich.

Weiterführende Links zu "M84 FS Kal.4,5 mm - 17Schuss,BlowBack,Vollmetall"
Die Waffenfabrik Pietro Beretta sitzt in Italien in Gardone Val Trompia. Der unter dem... mehr
Hersteller "Beretta"

Die Waffenfabrik Pietro Beretta sitzt in Italien in Gardone Val Trompia. Der unter dem italienischen Namen Fabbrica d'Armi Pietro Beretta bekannte Waffenhersteller zählt zu den größten Herstellern von Handfeuerwaffen, die Kurz- und Langfeuerwaffen umfassen. Beretta Pistolen dienen dabei sowohl privaten als auch gesetzlichen und militärischen Zwecken.

1526 fand der Name Beretta erstmals eine urkundliche Erwähnung. Der Hersteller gilt daher als das älteste Rüstungsunternehmen der Welt und wurde von Bartolomeo Beretta gegründet. Im selben Jahr erhielt dieser in Venedig einen großen Auftrag durch das städtische Arsenal zur Fertigung von Arkebusenläufen.

Bis heute blieb das Unternehmen familiengeführt und befindet sich bereits in der 15. Generation. Seit dem Jahr 2000 bilden zudem Sako und Tikka zwei Tochtergesellschaften. Die Kernkompetenzen des Unternehmens konzentrieren sich auf die Fertigung von Schusswaffen wie beispielsweise den bekannten Beretta Pistolen, die dem Gebrauch durch Zivilpersonen, Jägern und Sportschützen dienen.

Bekannte Beretta Pistolen

Die 9 Millimeter Beretta, deren genaue Modellbezeichnung als Beretta 92FS 9mm Parabellum bekannt ist, zählt zu den bekanntesten Waffen des Herstellers. Sie verfügt über ein Kaliber von 9 x 19 Millimetern und eine Kapazität von 15 Schuss. Sie dient als Dienstwaffe zahlreicher Streitkräfte der US Army und wird auch als M9 bezeichnet.

Durch ihre große Bekanntheit wird die Beretta Pistole in vielen amerikanischen Actionfilme als Requisit eingesetzt. Neben der bekannten 9 Millimeter Beretta fertigt der Waffenhändler weitere Beretta Pistolen sowie Maschinenpistolen, Gewehre und CO2-Waffen.

Produktion und Verwendung von Beretta Pistolen

Die Waffenfabrik Pietro Beretta produziert täglich rund 1.500 Waffen. Im Rahmen der Gesamtproduktion deckt der Sportsektor rund 90 Prozent des Verwendungszwecks ab. Die Waffen werden zum größten Teil weltweit exportiert und finden Vielfach Verwendung.

Seit den 90er Jahren stellt die Waffenfabrik verschiedene Beretta Pistolen her, die unter anderem die bekannte 9 Millimeter umfassen. Darüber hinaus werden weitere Ausführungen an Beretta Pistolen gefertigt, die durch eine Bekleidungs- und Accessoirekollektion ergänzt werden, die sich insbesondere an Jäger und Sportschützen richtet.

Zuletzt angesehen